Sie sind hier: Startseite » Berichte

Verbandsliga in Dortmund: TV Paderborn setzt Siegeszug fort

Bericht vom 03.09.23 - Autor: Alexander Schmitz

Die Judo-Männermannschaft des TV Paderborn hat ihre Siegesserie in der Verbandsliga Westfalen fortgesetzt. In Dortmund wurden JC Greven (6:4, 60:40) und Gastgeber 1. JJJC Dortmund (8:2, 80:20) besiegt. Mit Tymofil Holobolov gab ein Youngster sein Debüt für die Mannschaft. Dieses verlief sehr erfolgreich, weil der junge Kämpfer in der Klasse über 90 kg alle vier Kämpfer für sich entschied. Das gleiche Kunststück gelang auch jeweils Merlin Donner (-90 kg) und Rudi Weber (-81 kg). Eike Scheibel (-73 kg) gelangen zwei Siege. Mit Bradley Schnieders (-66 kg) feierte ein weiterer junger Kämpfer seine Premiere für die TV-Mannschaft, die nun gespannt auf den letzten Kampftag am 16. September blickt. Ab 15 Uhr geht es dann gegen die JST Herten, die wie die Paderborner alle sechs Begegnungen für sich entschieden hat, um die Meisterschaft. SU Witten-Annen III reist mit vier Siegen und zwei Unentschieden an und stellt sicherlich ebenfalls eine Herausforderung dar.

0 Kommentar(e) - 226 mal gelesen