Sie sind hier: Startseite » Berichte

Kreispokalturnier II in Borchen: TV-Judoka erkämpfen 22 Medaillen

Bericht vom 16.06.19 - Autor: Alexander Schmitz

Mit 22 Medaillen (achtmal Gold, siebenmal Silber, siebenmal Bronze) kehrten die Judoka des TV Paderborn vom zweiten Kreispokalturnier in Borchen nach Hause zurück. Dabei ragten die Erstplatzierten Jaron Lysek, Louisa Rudnick, Celina Stang, Leon Erbas, Rico Wick, Antonia Rudnick, Sabrina Bobbert und Yuri Sahakyan heraus. Ein tolles Comeback auf Kreisebene feierte dabei Sabrina Bobbert nach ihrem Kreuzbandriss: Sie besiegte ebenso drei starke Gegnerinnen. Celina Stang gelangen sogar vier Siege. Silber gab es jeweils für Ole Graf, Sebastian Kasper, Lennox Stang, Björn Bahn, Tobias Wenzel, Emil Schütte und Thomas Gerling. Über Bronze konnten sich Ruben Hillemeyer, Zoe Scott, Maja Klocke, Ricardo Loer, Timo Wick, Joshua Eulitz und Alexander Schmitz freuen. Jan Kasper, Manuel Nergiz und Dominik Brett rundeten als jeweils Vierte das gute Ergebnis ab. In der Pokalwertung liegen sowohl die U13-Jungs als auch die Männer des TV Paderborn in Führung. In mehreren weiteren Altersklassen liegen die Paderborner vor dem letzten Kampftag in Schloss Neuhaus im Dezember in Lauerstellung.

0 Kommentar(e) - 101 mal gelesen