Sie sind hier: Startseite » Berichte

KEM U 14 in Paderborn: 15 TVer lösen Ticket für BEM

Bericht vom 10.05.09 - Autor: Alexander Schmitz

Kurzfristig richtete der TV 1875 Paderborn ersatzweise für den HLC Höxter die Kreiseinzelmeisterschaften der U 14 aus. Neben einem reibungslosen Ablauf konnten sich die Paderborner auch über die erfolgreichen Ergebnisse ihrer Starter freuen. So fahren Willi Weiß (-31 kg), Daniel Gerber (-34 kg), Vadim Weselkin (-37 kg), Hannah Berendes (-40 kg), Anna Laureen Diermann (-44 kg), Eva Schade (-48 kg) und Johanna Brockmeyer (-52 kg) als Kreiseinzelmeister zur BEM in Herford. Willi genügte ein Sieg durch Haltegriff für seinen Titel. Daniel setzte sich viermal erfolgreich durch, dabei bezwang er auch Philip Grebe und Lucas Kneer. Philip qualifizierte als Zweiter sich durch drei Siege ebenso wie Lucas als Dritter mit zwei Siegen. Vadim war zweimal erfolgreich, unter anderem gegen Luis Hefenbrock, der als Dritter auch weiterkam. Einen harten Kampf konnte Hannah mit Yuko für sich entscheiden. Zwei Siege mit Ippon gelangen Anna Laureen, die sich dabei gegen die drittplatzierte Verena Hunstig durchsetzte. Eva war mit Hebel und Haltegriff erfolgreich. Einen schnellen und einen langen Kampf legte Johanna hin, die aber beide mit Ippon bzw. Yuko für sich entschied. Nathalie Voigt (-36 kg) qualifizierte sich als Zweite durch einen Ippon-Sieg. Ebenfalls Zweiter wurde Torge Merschmann (-43 kg), der dreimal siegreich war, aber wegen der schlechteren Unterbewertung nicht ganz oben landete. Er unterlag dabei nur Teamkollege Patrick Lemperle, der aber ebenfalls wegen der Unterbewertung nur Vierter wurde. Markus Friesen wurde Fünfter. Ebenfalls die Qualifikation gelang Julian Dickel (-60 kg).

0 Kommentar(e) - 1651 mal gelesen