Sie sind hier: Startseite » Berichte

Schloßpokalturnier in Neuhaus: Niklas Böddeker und Thomas Gerzen erfolgreich

Bericht vom 11.06.06 - Autor: Timo Peschka

Beim Schloßpokalturnier in Schloß Neuhaus kämpften zuerst in der U11 -39 kg die Böddeker-Brüder Niklas und Philipp. Niklas, der jüngere von beiden, beendete seinen ersten Kampf schnell mit einem Haltegriff, unterlag dann jedoch mit Yuko im zweiten Kampf. Dann trat er gegen seinen Bruder an. Lange dominierte Philipp, für den die beiden ersten Kämpfe unglücklich verloren gingen, den Kampf, den dann aber Niklas mit einem Haltegriff für sich entscheiden konnte. Dafür wurde er mit dem zweiten Platz belohnt. Johannes Kuhlmeier zeigte in drei Kämpfen gute Ansätze, konnte jedoch die Tipps seiner Trainer nicht richtig umsetzen. Die sonst so starke U14 konnte bis auf wenige Ausnahmen am heutigen Tag nicht ihre volle Stärke ausspielen. In der Klasse bis 60 kg waren unter den fünf Teilnehmern Frederik Brett, Arthur Dinkel und Thomas Gerzen. Thomas, der nur einen von vier Kämpfen abgab, belegte am Ende Platz zwei. Arthur verlor zwei Kämpfe, einen davon gegen Thomas und belegte Platz drei. Frederik musste sich leider in allen Kämpfen geschlagen geben, zeigte aber besonders gegen seine Vereinskollegen Durchhaltevermögen und Kondition. In der Gewichtsklasse bis 37 kg konnten Stephan von Greiffenstern und Timon Kettelhoit, der erst sein zweites Turnier bestritt, eine Menge Erfahrungen sammeln. Ebenso erging es Milan Meiners, Lucas Grebe und Pascal Klein, die in ihren Kämpfen nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen konnten. Der Pechvogel des Turniers war Marco Voigt, der auf Grund seines Gewichts von nur 24 kg im Einverständnis mit seinen Trainern Lucas und Timo nicht startete. Die Gewichtsdifferenz von 7 kg konnte nicht verantwortet werden.

0 Kommentar(e) - 1877 mal gelesen